Impressum | Datenschutz | 
+++ KUPFERKURS 10.12.2018: OBERE DEL 545,36 EUR/100kg +++

LITZENTYPEN

BÜNDELLITZEN
Bündellitzen werden aus Drahtbündel verwürgt. Die einzelnen Drähte haben keine definierte Position im Leiterverbund.
Dieser Litzentyp ist vielseitig einsetzbar und zeichnet sich besonders durch die kostengünstige Fertigung aus.

 

KONZENTRISCHE LITZEN

Bei konzentrisch aufgebauten Litzen hat jeder Einzeldraht eine definierte Lage in der Litze.
Eine oder mehrere Drahtlagen werden konzentrisch über einen Zentraldraht angeordnet.
Durch den Lagenaufbau ergeben sich folgende Konstruktionen:

1+61+6+121+6+12+181+61+6+121+6+12+18


Konzentrische Litzen werden in 2 Gruppen gegliedert:

UNILAYTRUE CONCENTRIC
  • Unilay Concentric
  • Equilay Concentric
  • gleiche Schaltrichtung der Lagen
  • gleiche Schlaglänge der Lagen
  • runder Aufbau
  • glatte Oberfläche
  • alternierende Schlagrichtung der Lagen
  • gleiche Schlaglängen der Lagen
  • sehr runder Aufbau
  • glatte Oberfläche
 
  • Unidirectional Concentric
  • Conventional Concentric
  • gleiche Schlagrichtung der Lagen
  • unterschiedliche Schlaglängen der Lagen
  • sehr runder Aufbau
  • glatte Oberfläche
 
  • alternierende Schlagrichtung der Lagen
  • unterschiedliche Schlaglängen der Lagen
  • sehr runder Aufbau
  • glatte Oberfläche
 

SEMIKONZENTRISCHE LITZEN

Im Vergleich zu klassischen konzentrischen Litzen weisen semikonzentrische Litzen folgende verbesserte Eigenschaften auf:

  • gleichmäßig runde Kontur
  • geschlossene Oberfläche durch Verdichtung
  • stabiler Litzenaufbau

Dadurch ergeben sich für die Fertigung von isolierten Leitungen folgende Vorteile:

  • Bei gleicher Anforderung an die Wandstärke der Isolation, wird weniger Isolationsmaterial benötigt.
  • Semikonzentrische Litzen sind besonders für ultradünne Isolationen geeignet.
  • Bei gleichem Leiterquerschnitt können deutlich geringere Außendurchmesser der isolierten Leitung erreicht werden.
Drucken